Damenmütze mit „Odessa“-Muster

Veröffentlicht am 01.12.2015

Diese kuschelige Wintermütze wird nach einer bestimmten Musterfolge gestrickt, die im Gesamtbild die Strickstruktur spiralförmig nach oben verlaufen lässt.
odessa1 odessa2

1) Maschen Anschlagen

3,5er Nadel, 100 Maschen anschlagen

2) Doppelter Bund / Randmuster

Randmuster (3 Maschen rechts – 2 Maschen links, immer im Wechsel) bis in ca. 5 cm Höhe rund stricken – dieses Strickstück wird am Ende zu einem doppelten Bund übereinandergelegt und zusammengenäht.

3) Zunahmen / Erste Reihe nach Randmuster

Nach dem Randmuster Nadelwechsel auf 4,0.
Die ersten 2 Maschen rechts stricken und markieren mittels Marker oder andersfarbigem Faden.
Nach dem Marker ist jeweils der Anfang einer neuen Runde. Der Marker wird erst wieder bei den Abnahmen wichtig und beachtet.
Nun die erste Reihe normal (rechts) stricken und dabei nach jeder 4. Masche „zunehmen“ (je 1 Umschlag), bis Maschenzahl durch 11 teilbar ist.

4) Odessa Muster

Odessa Muster beginnen (ohne Perlen)
Muster: 2 Maschen rechts verschränkt zusammenstricken, 6 Maschen rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts
Dieses Muster bis 14 cm Höhe arbeiten, gemessen ab Bündchenende.

5) Abnahmen

Dann mit den Abnahmen beginnen (nach Bedarf bei den enger werdenden Runden auf ein Nadelspiel wechseln):

1.)    2 M re zusammenstricken, 6 M re, 1 Umschlag, 2 M re

2.)    1 M abheben, 2 M re zusammenstricken, abgehobene M drüberziehen, 5 M re, 1 Umschlag, 2 M re

3.)    2 M re zus.str., 5 M re, 1 Umschlag, 2 M re

4.)    1 M abh., 2 M re zus.str., abgeh. M drüberz., 4 M re, 1 Umschlag, 2 M re

5.)    2 M re zus.str., 4 M re, 1 Umschlag, 2 M re

6.)    1 M abh., 2 M re zus.str., abgeh. M drüberz., 3 M re, 1 Umschlag, 2 M re

7.)    2 M re zus.str., 3 M re, 1 Umschlag, 2 M re

8.)    1 M abh., 2 M re zus.str., abgeh. M drüberz., 2 M re, 1 Umschlag, 2 M re

9.)    2 M re zus.str., 2 M re, 1 Umschlag, 2 M re

10.)    1 M abh. , 2 M re zus.str., abgeh. M drüberz., 1 M re, 1 Umschlag, 2 M re

11.)    2 M re zus.str., 1 M re, 1 Umschlag, 2 M re

12.)    1 M abh, 2 M re zus.str., abgeh. M drüberz., 1 Umschlag, 2 M re

13.)    2 M re zus.str., 2 M re

14.)    2 M re zus.str., 1 M re

15.)    2 M re zus.str.

6) Abschluss

Ein reichliches Stück Garn abschneiden, Faden durch die verbleibenden 11 Maschen (statt Nadel) ziehen, auf die linke Seite (ins Mützeninnere) durchziehen und gut zusammenziehen, dann auf der linken Seite vernähen.
Das 5 cm breite Bundstück wird ganz am Ende zu einem doppelten Bund übereinandergelegt und zusammengenäht.

Deine Gedanken zu diesem Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz: Bitte kopiere dieses Passwort...

...und füge (oder tippe) es hier wieder ein! Danke.

Deine Nachricht für uns: